02.06.2015

Neues StartLab der RWTH Aachen

Neues StartLab bietet IT-Unternehmensgründern Raum für Ideen

 


Das "StartLab" der RWTH Aachen zur Förderung von Jungunternehmern mit IT-Bezug ist eröffnet worden.

 

Die ersten Gründungsinteressierten haben im Gebäude an der Wespienstraße 8-10 bereits ihre neuen Arbeitsplätze zur kreativen Arbeitsplätze bezogen. Auf 180 Quadratmetern stehen dort 22 moderne Arbeitsplätze zur kreativen Arbeit und Entwicklung von Gründungsideen zur Verfügung.

 

Das Angebot richtet sich an Studierende und Wissenschaftler von RWTH und FH Aachen und ist kostenlos nutzbar. Gleichzeitig bekommt jedes Team einen Coach des RWTH-Gründerzentrums zur Seite gestellt. Mit ihrer praktischen Erfahrung unterstützen sie auf dem Weg von der ersten Idee bis zum eigenen Unternehmen.

 

Das Gründerzentrum bietet seit mehr als zehn Jahren Coachings und Workshops rund um das Thema "Entrepreneurship" an. Gleichzeitig unterstützt es bei der Beantragung von Fördermitteln im Rahmen des EXIST-Programms. Das "StartLab" ist Teil dieses Programms zur Förderung von Gründerkultur im Umfeld der Hochschule und gleichzeitig ein erfolgreiches Gemeinschaftsprojekt mit der RWTH International Academy.

 

Quelle: Wirtschaftliche Nachrichten der IHK Aachen, Ausgabe 06, Juni 2015

 

Zum Pressearchiv

 

 

zurück

Kontakt

TPH GmbH

Technologie Park Herzogenrath
Kaiserstr. 100
52134 Herzogenrath

Tel: +49 (0) 2407 / 9583-0   
Fax: +49 (0) 2407 / 17383  

Web: www.tph.de
E-Mail: info@d1e4c722e4dc4b7aae9d6447ee3f4caetph.de